Rohdaten:

Gewicht: Barrellänge: Durchmesser:
23 Gramm 54.60 mm 6.40 mm
25 Gramm 54.60 mm 6.550 mm


Lieferumfang:
3 Barrels, 3 Flights und 3 Shafts.

Testbericht:
Gespannt ging der Blick nach der WM zum Winmau Headquarter als der Wechsel von @florian.hempel.darts bekannt wurde. Wie wird der neue Dart aussehen war die große Frage. Nun denn wissen wir es. Der erste Winmau von Flo Hempel kommt im typischen Winmau Verpackungsdesign daher, besonders schön daran ist das Design in den „Deutschland Farben“.

Grip: Der Ausgewogene Dart kommt 4 farbig um die Ecke (schwarz/rot/silber/weiß) und besitzt eine schwarze Beschichtung welche durch die weißen und roten Highlights (eine Liebesbotschaft an seine Heimat Köln) eine hübsche Optik bekommt. Ingesamt besitzt das Barrel 2 verschiedene Gripzonen. Die Vordere in einem ehr leicht griffigen Doppelringgrip sowie die hintere Hauptgripzone, welche mit einem angenehm griffigen scharfkantigen Ringgrip mit Axialrillen für den nötigen Halt sorgt.


Nun ans Board: Bereits nach einigen Aufnahmen fiel mir persönlich auf das der Doppelringgrip wirklich nur leicht griffig ist, was dafür sorgt das man, je nach Griff, das Gefühl bekommt der Dart gleite aus dem Griff heraus. Der hintere Teil ist dafür jedoch sehr griffig und für Reargripper ein Freude.
Je mehr man sich aber dem Dart „warm“ verschwindet langsam das Gefühl des weggleitens im vorderen Teil.

Fazit:
Im Gesamtpaket ist der Florian Hempel Dart ein optischer Leckerbissen, welcher jedoch leckerer von außen aussieht als er am Ende beim werfen ist. Man bekommt hier jedoch von Winmau einen hochwertigen ausgeglichenen Dart, welcher Grundsolide ist, jedoch ohne die ganz grossen
Risiken in Richtung Grip einzugehen.
Für Flo Hempel Fans ein Must-Have und für jeden der einen schönen Dart mit gutem Grip mag ein Kauf wert.

Schreibe einen Kommentar

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner